Aktuelle Meldungen

28.10.10 Wenn das Geld für Weihnachtsgeschenke nicht reicht

Erstmals Aktion Weihnachtsstern für Kinder aus einkommensschwachen Familien in Esslingen

mehr

26.10.10 "Die Zeit meines Lebens"

Die niederländisch-deutsche Künstlerin Hetty Krist steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der Kunstausstellung „Im Spiegel der Bilder“ im Evangelischen Gemeindehaus in Aichwald-Aichschieß. Im Vorfeld hat der Kunstkreis Aichwald, der die Ausstellung organisiert, erneut einen Schulwettbewerb...

mehr

20.10.10 Kirchen zum Sprechen bringen

Voneinander mehr erfahren über andere Kulturen, das ist Ziel eines EU-Projekts der Erwachsenenbildung mit dem Titel „Church Guide Training“, also Kirchenführer-Ausbildung, in dessen Rahmen nun eine Gruppe von Kirchenführern aus Österreich, Griechenland und Deutschland in Esslingen zu Gast war.

mehr

15.10.10 Evangelische Kirche baut Brücken in die Schulen

„Wir sind auf dem richtigen Weg“, ist Schuldekan Heiner Köble überzeugt, dass das Projekt „Diakonische Jugendarbeit als Mitgestalter der Schule“ erfolgreich die Qualität evangelischer Jugendarbeit in die Schulen einbringt.

mehr

08.10.10 Dekan Bernd Weißenborn neuer Vorsitzender der ACK

Christliche Kirchen in Esslingen verfolgen gemeinsame Anliegen.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.05.21 | Eine erfolgreiche Zusammenarbeit

    Seit 50 Jahren arbeiten das Pädagogisch-Theologische Zentrum Stuttgart und das Religionspädagogische Zentrum Karlsruhe in enger Partnerschaft zusammen und entwickeln zeitgemäße Religionspädagogik stetig weiter. Am 14. Mai um 17:30 Uhr findet die digitale Jubiläumsfeier statt.

    mehr

  • 11.05.21 | „Güte, Treue, Frieden und Gerechtigkeit“

    Bei einem Gottesdienst anlässlich der konstituierenden Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg erinnerten der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Freiburger Erzbischof Stephan Burger an die Bedeutung christlicher Werte für Politik und Gesellschaft.

    mehr

  • 11.05.21 | 400. Todestag von Johann Arndt

    Mitte des 16. Jahrhunderts erstarrte die Reformation in dogmatischen Schulstreitigkeiten. Johann Arndt war der Meinung, dass das Luthertum in theologischen Diskussionen gefangen war und sich zu wenig für den Glauben des einzelnen evangelische Christen interessiere.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de