Aktuelle Meldungen

05.12.08 „Das war ein echtes Geschenk“

Schulkinderprojekt des Kreisdiakonieverbands Esslingen unterstützt 784 Kinder und Jugendliche – Politik ist gefordert

mehr

01.12.08 Christen im Irak massiv bedroht

In einem Brief an den evangelischen Landesbischof Frank Otfried July setzt sich das Diakonische Werk Esslingen für die Aufnahme irakischer Christen in Baden-Württemberg ein.

mehr

01.12.08 Seelsorge als wichtiges Anliegen

Vier Jahre lang war Irmtraud Ahlers Referentin des Esslinger Dekans Dieter Kaufmann. Zum Jahresbeginn wechselt die Pfarrerin nach Stuttgart und wird dort als geschäftsführende Krankenhauspfarrerin zuständig sein für rund 20 evangelische Seelsorgerinnen und Seelsorger an den Stuttgarter Kliniken. Sie...

mehr

27.11.08 „Das Krankenhaus war meine Gemeinde“

14 Jahre lang war Gertraude Kühnle-Hahn evangelische Krankenhausseelsorgerin am Klinikum Esslingen. Zum Jahreswechsel übernimmt die Pfarrerin die Leitung des Seminars für Seelsorgefortbildung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg in Stuttgart.

mehr

24.11.08 Begegnung beim Essen in der Vesperkirche

„Gemeinsam an einem Tisch“ – ihr Motto will die erste Esslinger Vesperkirche ganz wörtlich nehmen. Arme, Einsame, aber auch Menschen, die nicht aus Not sondern aus Interesse deren Gemeinschaft suchen, sind eingeladen, miteinander zu essen und sich auf Begegnungen einzulassen.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.05.21 | Eine erfolgreiche Zusammenarbeit

    Seit 50 Jahren arbeiten das Pädagogisch-Theologische Zentrum Stuttgart und das Religionspädagogische Zentrum Karlsruhe in enger Partnerschaft zusammen und entwickeln zeitgemäße Religionspädagogik stetig weiter. Am 14. Mai um 17:30 Uhr findet die digitale Jubiläumsfeier statt.

    mehr

  • 11.05.21 | „Güte, Treue, Frieden und Gerechtigkeit“

    Bei einem Gottesdienst anlässlich der konstituierenden Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg erinnerten der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Freiburger Erzbischof Stephan Burger an die Bedeutung christlicher Werte für Politik und Gesellschaft.

    mehr

  • 11.05.21 | 400. Todestag von Johann Arndt

    Mitte des 16. Jahrhunderts erstarrte die Reformation in dogmatischen Schulstreitigkeiten. Johann Arndt war der Meinung, dass das Luthertum in theologischen Diskussionen gefangen war und sich zu wenig für den Glauben des einzelnen evangelische Christen interessiere.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de