Aktuelle Meldungen

03.07.15 Hospize leisten wichtige Arbeit

Bei einem Besuch im Esslinger Hospiz informierte sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold aus erster Hand über die dort geleistete Arbeit. Susanne Kränzle, die Leiterin des Esslinger Hospizes, und Dekan Bernd Weißenborn als Repräsentant der Gesamtkirchengemeinde Esslingen, die Trägerin des...

mehr

01.07.15 Es lohnt sich, an der Veränderung von Strukturen zu arbeiten

Seit 2004 ist Mechthild Martzy Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Esslingen-Hohenkreuz. Am 19. Juli wird sie dort verabschiedet. In Langenau wird die 56-Jährige unter anderem für Württembergs kleinste evangelische Kirchengemeinde zuständig sein.

mehr

30.06.15 „Kirche muss Sprachrohr für Frieden und Gerechtigkeit sein“

Sabine Waldmann ist seit 25 Jahren Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Wernau. Nun wurde sie zur Dekanin des Evangelischen Kirchenbezirks Öhringen gewählt. Am 19. Juli wird sie in Wernau verabschiedet.

mehr

29.06.15 „Ein feste Burg ist unser Gott”

„Ein feste Burg ist unser Gott” – unter diesem Motto macht sich der Evangelische Kirchenbezirk Esslingen auf den Weg zum Reformationsjubiläum 2017. Auf der Esslinger Burg wurde am Sonntag, 28. Juni 2015, ein großes Posaunenfest gefeiert, an dem sich neben 16 Posaunenchören auch das Evangelische...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 14.06.21 | Traugottesdienste - was schon geht

    Sinkende Inzidenz-Werte machen auch Paaren Mut, die kirchlich heiraten möchten und ihre Trauung vielleicht schon mehrfach verschoben haben. Hier finden Sie die wichtigsten Regeln, nach denen sich Traugottesdienste in der Landeskirche aktuell richten.

    mehr

  • 12.06.21 | „Posaunentag im Land“

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (ejw) lädt am 4. Juli die rund 680 Posaunenchöre in Württemberg ein, in ihren Gemeinden den „Posaunentag im Land“ zu feiern. Eine Serenade und ein Gottesdienst werden live aus Ulm übertragen.

    mehr

  • 10.06.21 | „Wir haben einen weiten Weg vor uns“

    Aus Anlass der Kundgebung gegen Antisemitismus am 11. Juni in Ulm erklärt Prälatin Gabriele Wulz im Interview, wie sie selbst antijüdische Haltungen im Alltag und in der kirchliche Arbeit erlebt und was Kirche und Gemeinden dagegen tun können.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de