Aktuelle Meldungen

27.05.14 "Brotpreis" für Esslinger Kirchenmusik

Zum ersten Mal wurde der Brotpreis der Aktion Brot für die Welt vergeben. Vier Projekte und eine Person sind für ihre beispielhaften Aktivitäten für Brot für die Welt oder für entwicklungspolitische Themen ausgezeichnet worden. Einen Sonderpreis bekamen die Bezirkskantorei Esslingen und die...

mehr

22.05.14 Ahorn bei der Franziskanerkirche kann gerettet werden

Der von einem Pilz befallene, alte Ahornbaum im Garten der Esslinger Franziskanerkirche muss vorerst nicht gefällt werden. Dies hat die Begutachtung zweier Baumsachverständigen jetzt ergeben. Für die umliegenden Bäume bestehe keine Gefahr.

mehr

19.05.14 Im ökumenischen Geist unterwegs

Ein Bronzekreuz, einen passenden Kerzenhalter, fünf Großdruckexemplare des Gotteslobs, zwei Rosenkränze und eine große Bibel mit Illustrationen von Sieger Köder brachte Stefan Möhler als Geschenk der Katholischen Gesamtkirchengemeinde ins Esslinger Hospiz. „Wir möchten damit einen Beitrag zur...

mehr

16.05.14 Inge Jens im Bürgerhaus Hohengehren

Über die Erfahrungen, die sie mit ihrem an Demenz erkrankten Mann gemacht hatte, berichtete die Tübinger Germanistin Dr. Inge Jens bei einer Vortragsveranstaltung in Hohengehren.

mehr

15.05.14 Wertvolle ehrenamtliche Begleitung

Mit 1500 Euro unterstützt der Inner Wheel Club Esslingen (IWC) den ambulanten Bereich des Hospiz Esslingen der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde. Dorothea Keidel, Vizepräsidentin des IWC, und Sylvia Müller, die Vorsitzende des Gemeindienstes, übergaben die Spende an Hospiz-Leiterin Susanne Kränzle...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 16.07.20 | July live, per Video und gestreamt

    Der Kirchenbezirk Nürtingen lädt am Sonntag, 19. Juli, zu einem Festgottesdienst mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ein. Weil die Besucherzahl auf 99 begrenzt ist gibt es die Predigt live, per Video und als Livestream des Evangelischen Jugendwerks.

    mehr

  • 15.07.20 | Auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad

    Der Hugenotten- und Waldenserpfad folgt den Hauptfluchtrouten evangelischer Christen Ende des 17. Jahrhunderts aus der südfranzösischen Dauphiné und den piemontesischen Tälern Italiens. Er führt auch durch Württemberg und erinnert auch an Flucht, Exil und Integration. Elk-wue.de hat das Waldensermuseum an diesem Weg besucht.

    mehr

  • 13.07.20 | Kretschmann: „Am Abtreibungskompromiss nicht rütteln“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann will an den bestehenden gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung festhalten. Am "Abtreibungskompromiss" solle nicht gerüttelt werden. Damit reagierte er auf die aktuellen Diskussion um das neue Grundsatzprogramm der Grünen und um Kriterien für die Neueinstellung von Ärzten an Unikliniken. Zum Mitgliederschwund der Kirchen sprach er von notwendigen Reformen, ist sich aber sicher: "Die Gesellschaft war nie so christlich wie heute."

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de