Aktuelle Meldungen

15.03.16 Musik trägt die Hospiz-Idee in die Öffentlichkeit

„Folk gegen Krebs“: Unter diesem Motto traten neun Bands bei einem Benefizkonzert im Nürtinger Club Kuckucksei zu Gunsten des Hospiz Esslingen auf. Die Künstler verzichteten auf ihre Gage, so dass der Erlös aus Eintrittskarten und Spenden dem guten Zweck zuflossen. Organisator Johannes Single und...

mehr

09.03.16 Weitblick wagen - Entscheidungen angehen

Der diesjährige „Tag der Gemeindeentwicklung“ im Kirchenbezirk Esslingen stand unter dem Titel „Weitblick wagen – Entscheidungen angehen“. Kirchengemeinderätinnen und –räte, Pfarrerinnen und Pfarrer trafen sich, um die Ergebnisse des Langfristigen Perspektivprozesses („LPP“) zu beraten.

mehr

16.02.16 Bildung und Begegnung in vielfältiger Form

Die Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. (FBS) will ein Haus der Bildung, Begegnung, Beratung und Begleitung sein. Und genau dies spiegelt sich auch im neuen Programm für das erste Semester 2016 wider. Gut 340 Kurse decken ein breites Spektrum unterschiedlichster Angebote für Menschen...

mehr

16.02.16 Handgestricktes hilft der Hospizarbeit

Die Historische Bürgergarde Esslingen gehört seit Jahren zu den treuen Unterstützerinnen des Hospiz Esslingen. Auch in diesem Jahr übergab Martin Schön zusammen mit anderen Vorstandsmitgliedern einen Scheck über 3000 Euro an den Förderverein Hospiz Esslingen.

mehr

11.02.16 Jedes Paket Reis, Mehl oder Kaffee hilft

Hier ein Kilo Zucker, dort ein Paket Reis, eine Flasche Öl oder ein Pfund Linsen – die Kunden des Denkendorfer Supermarktes „Treff 3000“ tun mit kleinen Gesten viel Gutes. Was sie in die Kiste hinter der Kasse legen, kommt in der Fildertafel in Ostfildern-Nellingen bedürftigen Menschen zu Gute.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de