Aktuelle Meldungen

20.01.14 Sterben nicht einfach erleiden, sondern bewusst gestalten

Der Bau des Hospizhauses in Oberesslingen macht gute Fortschritte, das Personal ist gefunden und auch das Leitungsteam mit Susanne Kränzle als Gesamtleitung des Hauses und Juliane Löffler als Leiterin des ambulanten Bereiches steht. Juliane Löffler und Angelika Vettermann sind seit Jahresbeginn für...

mehr

16.01.14 Südkirche als Herberge für Flüchtlinge

Zwei Roma-Familien aus Serbien haben in Deutschland Asyl gesucht und sind im Gemeindehaus der evangelischen Südkirchengemeinde in Esslingen untergekommen. Es sind die ersten Flüchtlinge, die im Evangelischen Kirchenbezirk Esslingen in Räumen der evangelischen Kirche untergebracht werden. Dekan Bernd...

mehr

15.01.14 Hochachtung vor der großen Aufgabe

Zu einem Gang durch das erste stationäre Hospiz im Landkreis Esslingen, das die Evangelische Gesamtkirchengemeinde in Oberesslingen baut, begrüßten Dekan Bernd Weißenborn und die Leiterin des Hospizes, Susanne Kränzle, eine Gruppe von Esslinger SPD-Mitgliedern. Diese zeigten sich beeindruckt von der...

mehr

27.12.13 „Der Geist muss spürbar sein“

„Es ist eine große, aber auch schöne Herausforderung, ein ganzes Haus künstlerisch zu gestalten“, sagt die Plochinger Textilkünstlerin Verena Könekamp. Sie hat von der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen den Auftrag bekommen, das künstlerische Konzept für das Hospizhaus zu entwerfen, das...

mehr

19.12.13 Ausdruck der Verbundenheit mit Esslingen

5000 Euro spendet die Gemeinnützige Gesellschaft Günther Blauw zur Unterstützung von Forschung, Bildung und Gemeinwesen mbH für das Esslinger Hospizhaus. Damit unterstützt der Eigentümer des Esslinger Neckar-Centers, Günther Blauw, das ambitionierte Projekt der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de