Aktuelle Meldungen

26.07.13 Kastanienfest erbringt Rekordspende

Das Kastanienfest, das Waltraud und Hans Rapp im Frühsommer gemeinsam mit Nachbarn und Freunden bereits zum zwölften Mal in Esslingen-Sulzgries organisiert haben, hat in diesem Jahr einen Rekorderlös von 10 000 Euro erbracht.

mehr

16.07.13 Zum Tod von Hans Georg Bertram

30 Jahre lang, von 1978 bis 2008, war Hans Georg Bertram Organist an der Stadtkirche St. Dionys in Esslingen. Am 12. Juli ist der Komponist 76-jährig in Berlin gestorben.

mehr

16.07.13 Jugend als treibende Kraft in der Kirche

Welche Herausforderungen stellen sich kirchlicher Jugendarbeit heute? Dies war Schwerpunktthema der Sommersynode des Evangelischen Kirchenbezirks Esslingen, die sich im Evangelischen Gemeindehaus am Blarerplatz in Esslingen traf.

mehr

12.07.13 Mitgestalten und nicht nur verwalten

Martin Stährmann ist neuer Leiter der Kirchlichen Verwaltungsstelle Esslingen. Im Rahmen eines Gottesdienstes in der Esslinger Franziskanerkirche wurde er gestern in sein Amt eingesetzt. Der 48-jährige Kirchenoberverwaltungsrat ist zuständig für die vier Evangelischen Kirchenbezirke im Landkreis –...

mehr

01.07.13 Auszeit vom Alltag mitten in der Stadt

Am Übergang zwischen Berufsalltag und Feierabend treffen sich wöchentlich montags um 18 Uhr Menschen zur Meditation bei der „Stunde der Stille“ in der Esslinger Franziskanerkirche.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de