Aktuelle Meldungen

27.06.13 Damit der Bescheid kein Buch mit sieben Siegeln ist

Die Sprache der Hartz-IV-Bescheide ist oft schwer verständlich, Regelungen kompliziert, die Leistungen sind dürftig und die Sachbearbeiter im Jobcenter haben häufig wenig Zeit. Um die Betroffenen zu unterstützen, betritt die Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Esslingen Neuland. Elf...

mehr

26.06.13 „Mein Herz schlägt für die Kirchenfernen“

Hanna Schneider verlässt nach 15 Jahren die Evangelische Kirchengemeinde Mettingen-Brühl-Weil: Zwölf Jahre lang war Hanna Schneider als Leiterin des Besuchsdienstes des Krankenpflegevereins in der Evangelischen Kirchengemeinde Mettingen-Brühl-Weil und seit sieben Jahren zusätzlich in gleicher...

mehr

19.06.13 Den Kirchenraum erleben

In der Kirche unter der Woche einen Moment Ruhe finden, zur Besinnung kommen, gelassener werden oder Trost finden – immer mehr Kirchengemeinden ermöglichen dies, indem sie ihre Kirchen außerhalb der Gottesdienste für Besucher öffnen. Auch die evangelische Martinskirche wird ab 14. Juli künftig immer...

mehr

14.06.13 Auszeichnung für ein besonderes Engagement

Der Esslinger Besuchsdienst „FUGE“ erhält den FOPPAM-Preis der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V.

mehr

12.06.13 Neuapostolische Kirche unterstützt Hospizhaus Esslingen

„Es war uns ein Herzensanliegen, die Errichtung des Hospizhauses in Esslingen finanziell zu unterstützen.“ Dies betonte der stellvertretende Leiter des Kirchenbezirks Esslingen der neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R., Karl-Otto Schöllkopf, anlässlich der Übergabe eines Schecks in Höhe...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 16.07.20 | July live, per Video und gestreamt

    Der Kirchenbezirk Nürtingen lädt am Sonntag, 19. Juli, zu einem Festgottesdienst mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ein. Weil die Besucherzahl auf 99 begrenzt ist gibt es die Predigt live, per Video und als Livestream des Evangelischen Jugendwerks.

    mehr

  • 15.07.20 | Auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad

    Der Hugenotten- und Waldenserpfad folgt den Hauptfluchtrouten evangelischer Christen Ende des 17. Jahrhunderts aus der südfranzösischen Dauphiné und den piemontesischen Tälern Italiens. Er führt auch durch Württemberg und erinnert auch an Flucht, Exil und Integration. Elk-wue.de hat das Waldensermuseum an diesem Weg besucht.

    mehr

  • 13.07.20 | Kretschmann: „Am Abtreibungskompromiss nicht rütteln“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann will an den bestehenden gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung festhalten. Am "Abtreibungskompromiss" solle nicht gerüttelt werden. Damit reagierte er auf die aktuellen Diskussion um das neue Grundsatzprogramm der Grünen und um Kriterien für die Neueinstellung von Ärzten an Unikliniken. Zum Mitgliederschwund der Kirchen sprach er von notwendigen Reformen, ist sich aber sicher: "Die Gesellschaft war nie so christlich wie heute."

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de