Aktuelle Meldungen

28.01.13 Wie man Mauern überwindet

Der Evangelische Kirchenbezirk Esslingen hat erstmals zu einem kirchlich-diakonischen Neujahrsempfang ins Gemeindehaus am Blarerplatz in Esslingen eingeladen.

mehr

28.01.13 Feiern für einen guten Zweck

Jeden Frühsommer tun sich Nachbarn und Freunde von Waltraud und Hans Rapp zusammen und organisieren gemeinsam mit den beiden im Esslinger Thymianweg das Kastanienfest. Die Gäste werden unter anderem mit einem mehrgängigen Menü verwöhnt – und um Spenden für einen guten Zweck gebeten. 8000 Euro sind...

mehr

23.01.13 Theologie und Psychologie ergänzen sich

22 Jahre leitete Roland Kachler die Psychologische Beratungsstelle im Evangelischen Kirchenbezirk Esslingen. Nun wechselt der Pfarrer und Psychologe von Esslingen zur Landesstelle für Psychologische Beratungsstellen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Am 17. Februar wird er verabschiedet.

mehr

18.01.13 Benefizwein für das Hospizhaus

Etwas Gutes tun und dafür etwas Gutes bekommen – diese Idee steht hinter dem Hospizwein, den die Esslinger Weingärtner eigens für das Esslinger Hospizhaus kreiert haben. Von jeder Flasche Spätburgunder Spätlese trocken zu acht Euro gehen zwei Euro an das Hospizhaus, das die Evangelische...

mehr

11.01.13 Abschied nach dicht gefüllten Jahren

Fast acht Jahre lang war Margret Remppis Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Oberesslingen und schwerpunktmäßig für die Esslinger Stadtteile Gartenstadt und Sirnau zuständig. Jetzt wechselt die 56-Jährige in die Evangelische Kirchengemeinde in Sindelfingen-Goldberg.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de