Aktuelle Meldungen

21.07.12 Unterstützung für ein wichtiges Vorhaben

„Wir sehen es als unsere Aufgabe, Menschen, die Hilfe suchen, zu unterstützen“, sagt Siegfried Häußler, evangelischer Pfarrer in Reichenbach und zugleich Vorsitzender des Krankenpflegevereins. Aus diesem Anliegen heraus spendet der Krankenpflegeverein 10 000 Euro für den Bau des Hospizhauses in...

mehr

21.07.12 Ein Kirchenbezirk der Fülle und Vielfalt

Ab September wird Prälat Ulrich Mack zu zahlreichen Besuchen und Gesprächen im Evangelischen Kirchenbezirk Esslingen sein, um sich ein Bild von der kirchlichen Arbeit in Haupt- und Ehrenamt zu machen. Auftakt dieser Bezirksvisitation waren nun ein Gottesdienst und ein Bezirksforum unter dem Titel...

mehr

13.07.12 Die Herzen und Seelen der Schüler bilden

Der Umbruch in der Bildungslandschaft und in der Gesellschaft machen auch vor dem Religionsunterricht nicht Halt. Dies betonte Schuldekan Heiner Köble vor der Bezirkssynode des Evangelischen Kirchenbezirks Esslingen im Evangelischen Gemeindehaus am Blarerplatz in Esslingen.

mehr

12.07.12 Neue Krankenhauspfarrerin gewählt

Dorothea Gölz-Most ist gestern Abend zur neuen evangelischen Krankenhauspfarrerin in Esslingen gewählt worden. Die 51-Jährige wird Nachfolgerin von Pfarrerin Annegret Zeyher auf der Krankenhauspfarrstelle Esslingen II.

mehr

11.07.12 Sanitärunternehmen sponsort Badezimmer fürs Hospizhaus

3000 Euro für die Einrichtung eines Badezimmers im Hospizhaus in Oberesslingen hat die Esslinger Firma Karl Scharpf gespendet. Ingeborg und Manfred Scharpf übergaben das Geld an Dekan Bernd Weißenborn, Projektleiter Horst-Peter Enge und Pfarrer Peter Schaal-Ahlers.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.10.20 | Die Freiheit des Christenmenschen

    Was bedeutet Freiheit heute, in unserem durch Corona erschütterten Leben? In welcher besonderen Freiheit leben wir als Christen? Darauf kann uns Martin Luther auf Basis des Neuen Testaments antworten. Ein geistlicher Impuls zum Reformationsfest.

    mehr

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    mehr

  • 29.10.20 | Entsetzen über Anschlag von Nizza

    Zutiefst betroffen zeigt sich württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vom Mordanschlag in der Notre-Dame Kirche im südfranzösischen Nizza. Gleichzeitig plädiert er für Gespräche mit "Friedensuchern aller Religionen".

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de