Aktuelle Meldungen

02.04.12 „Wie spricht man Menschen in Glaubensfragen an?“

Fast neun Jahre war Bernhard Zeh evangelischer Pfarrer an der Plochinger Stadtkirche. Nun geht der 65-Jährige in den Ruhestand. Am 6. Mai wird er verabschiedet.

mehr

30.03.12 Spendenhäuschen werben für die gute Sache

Man sieht sie bereits in fast allen Einzelhandelsgeschäften in der Esslinger Bahnhofstraße: Spendenhäuschen werben um Unterstützung für das stationäre Hospiz, das die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen im ehemaligen evangelischen Pfarrhaus der Martinskirche in Oberesslingen einrichtet. Die...

mehr

28.03.12 Mitarbeitervertretung gewählt

Die Beschäftigten im Evangelischen Kirchenbezirk Esslingen haben ihre Mitarbeitervertretung gewählt. Vorsitzender ist Volker Stuiber, seine Stellvertreterin Christa Ruthardt.

mehr

26.03.12 Bürger sollen sich mit Hospiz identifizieren

Die beiden Esslinger Rotary-Clubs „Esslingen“ und „Esslingen-Neckarland“ machen sich stark für das Hospizhaus, das die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen im ehemaligen Pfarrhaus gegenüber der Oberesslinger Martinskirche baut.

mehr

26.03.12 Juel, Iliyas und Tasnim lernen spielerisch Deutsch

Spracherwerb schon im frühen Kindesalter zu fördern, ist das Ziel der Offensive „Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ des Bundesministeriums für Familien Senioren, Frauen und Jugend, das bis Ende 2014 bis zu 4000 Einrichtungen mit insgesamt 400 Millionen Euro fördert. Der ...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.04.20 | „Du bist nicht allein“ aus Heilbronn

    Der dritte TV-Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“ kommt diesmal aus der Kilianskirche Heilbronn. Wer ihn nicht auf Regio TV sehen konnte: Hier gibt's die Aufzeichnung zum Nach-Sehen.

    mehr

  • 04.04.20 | Schutz und Gottvertrauen

     „Gottvertrauen ist keine Lebensversicherung“, meint Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer, aber: „Gott fängt mich auf“ - auch in der Corona-Krise.

    mehr

  • 03.04.20 | Kirchen loben Rücknahme von Öffnungs-Erlaubnis

    Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte bleiben an Karfreitag und Ostersonntag nun doch geschlossen. Das hat die Landesregierung entschieden; gegen die zunächst geplante Erlaubnis zur Ladenöffnung hatten sowohl die württembergische als auch die badische Landeskirche protestiert. Wenig später schlossen sich auch die katholischen Diözesen Rottenburg-Stuttgart und Freiburg dem Protest an.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de