Aktuelle Meldungen

02.04.12 „Wie spricht man Menschen in Glaubensfragen an?“

Fast neun Jahre war Bernhard Zeh evangelischer Pfarrer an der Plochinger Stadtkirche. Nun geht der 65-Jährige in den Ruhestand. Am 6. Mai wird er verabschiedet.

mehr

30.03.12 Spendenhäuschen werben für die gute Sache

Man sieht sie bereits in fast allen Einzelhandelsgeschäften in der Esslinger Bahnhofstraße: Spendenhäuschen werben um Unterstützung für das stationäre Hospiz, das die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen im ehemaligen evangelischen Pfarrhaus der Martinskirche in Oberesslingen einrichtet. Die...

mehr

28.03.12 Mitarbeitervertretung gewählt

Die Beschäftigten im Evangelischen Kirchenbezirk Esslingen haben ihre Mitarbeitervertretung gewählt. Vorsitzender ist Volker Stuiber, seine Stellvertreterin Christa Ruthardt.

mehr

26.03.12 Bürger sollen sich mit Hospiz identifizieren

Die beiden Esslinger Rotary-Clubs „Esslingen“ und „Esslingen-Neckarland“ machen sich stark für das Hospizhaus, das die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen im ehemaligen Pfarrhaus gegenüber der Oberesslinger Martinskirche baut.

mehr

26.03.12 Juel, Iliyas und Tasnim lernen spielerisch Deutsch

Spracherwerb schon im frühen Kindesalter zu fördern, ist das Ziel der Offensive „Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ des Bundesministeriums für Familien Senioren, Frauen und Jugend, das bis Ende 2014 bis zu 4000 Einrichtungen mit insgesamt 400 Millionen Euro fördert. Der ...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.09.19 | Ein neuer Hüter des Leuchtfeuers

    Führungswechsel beim Evangelischen Männernetzwerk und dem Landesausschuss Württemberg für den Deutschen Evangelischen Kirchentag: Der langjährige Geschäftsführer Burghardt hat sich in den Ruhestand verabschiedet; Prälatin Arnold hat seinen Nachfolger Schittenhelm auf sein Amt verpflichtet.

    mehr

  • 19.09.19 | Wächst der Druck auf Schwangere?

    Die Diakonie und die württembergische Landeskirche kritisieren, dass vorgeburtliche Bluttests auf das Down-Syndrom künftig von Krankenkassen finanziert werden können. Der Gemeinsame Bundesausschuss hatte am Donnerstag grünes Licht für die Aufnahme in den Leistungskatalog gegeben - Kirche und Diakonie sehen ethische Fragen ungeklärt.

    mehr

  • 18.09.19 | Ehrenpreis für Sinti- und Roma-Pfarrer

    Pfarrer Andreas Hoffmann-Richter wird am 20. September den Kultur- und Ehrenpreis der Sinti und Roma Baden-Württemberg entgegennehmen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de