Aktuelle Meldungen

03.02.12 Unterstützung ist wichtiges Signal

Die Volksbank Esslingen unterstützt das Esslinger Hospizhaus mit einer Spende von 4000 Euro. Im ehemaligen evangelischen Pfarrhaus der Martinskirche in Oberesslingen baut die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen das erste stationäre Hospizhaus im Landkreis Esslingen mit acht stationären...

mehr

01.02.12 Viele Menschen gemeinsam an einem Tisch

4. Esslinger Vesperkirche ermöglicht vom 4. bis zum 25. März Menschen Begegnung in der Frauenkirche

mehr

26.01.12 FUGE darf nicht sterben

Seit sechs Jahren bieten die Krankenpflegevereine in Esslingen ein spezialisiertes Angebot für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen, den ehrenamtlichen Besuchsdienst FUGE (Freiwillige unterstützen gerontopsychiatrisch erkrankte Esslingerinnen und Esslinger) . Nun ist dieses Angebot in...

mehr

25.01.12 Tagesseminare aus der Kirchenführerausbildung 2012

In der ökumenischen Kirchenführerausbildung werden auch 2012 wieder viele interessante Tagesseminare angeboten. Themen sind u.a. Mit Kindern im Kirchenraum, Gottesdienst und Liturgie, die Epoche des Barock, Theologie für Kirchenführerinnen und Kirchenführer (Leben, Tod und Auferstehung). An den...

mehr

24.01.12 Spende statt Weihnachtsgeschenken

1000 Euro haben die Esslinger Landfrauen Rüdern, Sulgries, Krummenacker, Neckarhalde (RSKN) für das Esslinger Hospizhaus gespendet. „Wir hatten etwas angespart, das wollten wir für einen guten Zweck einsetzen“, berichtet Helene Höfer, die Vorsitzende des 160 Mitglieder starken Vereins.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 08.04.20 | Landesbischof July betet mit

    Der württembergische Landesbischof July hat sich am Mittwoch mit einer Videobotschaft an der Initiative „Deutschland betet gemeinsam“ beteiligt. Schirmherr der Aktion ist der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

    mehr

  • 08.04.20 | Ostergruß der Synodenpräsidentin

    Synodenpräsidentin Sabine Foth wendet sich mit einem Ostergruß an die Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie verweist darin auf die besonderen, Corona-bedingten Schwierigkeiten der Gemeinden in der Kar- und Osterzeit. Gleichzeitig lobt sie den kreativen Einsatz der Gemeinden, um dennoch Glaube leben zu können.

    mehr

  • 08.04.20 | „Gott ist auch, wo wir nicht mehr glauben können“

    In ihrem Karfreitagswort nehmen die beiden Landesbischöfe von Württemberg und Baden, Dr. h. c. Frank Otfried July und Professor Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, die gesellschaftlichen Veränderungen in Corona-Zeiten in den Blick. Sie sprechen von einer „manchmal gespenstischen Stille“.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de