Aktuelle Meldungen

31.08.11 Baum des Jahres für Hochzeitspaare

Landeskirche verschenkt 500 Elsbeeren

mehr

17.08.11 Die Kirche gemeinsam als einladenden Raum gestalten

Als neuer Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Deizisau wird Clemens Grauer am 11. September 2011 in sein Amt als Nachfolger von Pfarrer Christoph Reusch eingesetzt. Der 41-Jährige war zuvor acht Jahre lang Pfarrer der Kirchengemeinden Frauenzimmern und Eibensbach bei Brackenheim.

mehr

15.08.11 „Loyalität und Verschwiegenheit sind das Wichtigste“

Fast drei Jahrzehnte war Heidi Lindner im kirchlichen Dienst, arbeitete in der Kirchenpflege und als Pfarramtssekretärin. Die letzten zehn Jahre war sie Geschäftsführerin des Evangelischen Dekanatamts in Esslingen. Nun geht die 63-Jährige in den Ruhestand.

mehr

09.08.11 Am Geld soll die Teilnahme nicht scheitern

„Das Waldheim ist eine riesige Entlastung für mich“, sagt Gisela Weinzierl. Die alleinerziehende Mutter hat wie fast alle berufstätigen Eltern längst nicht so viel Urlaub, wie Schulferien sind. Ihr Sohn Lenny (9) nimmt jetzt zum ersten Mal an einer der beiden Sommerfreizeiten im Waldheim der...

mehr

26.07.11 „In den Kirchengemeinden liegt ein Riesenpotenzial“

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen hat landeskirchenweit den ersten festangestellten Klimaschutzmanager.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    mehr

  • 29.10.20 | Entsetzen über Anschlag von Nizza

    Zutiefst betroffen zeigt sich württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vom Mordanschlag in der Notre-Dame Kirche im südfranzösischen Nizza. Gleichzeitig plädiert er für Gespräche mit "Friedensuchern aller Religionen".

    mehr

  • 29.10.20 | Einfach mal offen reden

    „Erzähl doch mal …“. Und dann wird getippt. So läuft das im Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler. Elk-wue.de hat jetzt mit Michael Pohlers gesprochen, der das Pilotpojekt mitentwickelt. Er sagt: „Wir haben spannende Entdeckungen gemacht und entwickeln das Projekt ständig weiter.“

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de