Aktuelle Meldungen

03.05.11 Woche für das Leben

„Engagiert für das Leben – Einsatz mit Gewinn“ ist das Thema der Erwachsenenbildungsreihe, zu der die evangelischen Kirchengemeinden Baltmannsweiler und Hohengehren und die katholische Kirchengemeinde Baltmannsweiler-Aichwald anlässlich der „Woche für das Leben“ einladen.

mehr

02.05.11 Für Gäste reicht das Geld nicht

Es reicht gerade zum Leben, aber es reicht nicht, um Teil der Gesellschaft zu sein. So lassen sich die Erfahrungen der Teilnehmer an der Mitmachaktion zur Fastenzeit zusammenfassen, die der Kreisdiakonieverband Esslingen (KDV) und das Evangelische Bildungswerk in den vier evangelischen...

mehr

23.04.11 Alttestamentarisches Musikdrama

Mit dem Oratorium „Saul“ von Georg Friedrich Händel haben sich die Plochinger Kantorei, der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Plochingen, und das Orchester „Collegium musicum St. Blasius“ unter der Leitung von Bezirkskantor Frank Oidtmann ein ganz besonderes musikalisches Werk vorgenommen. Seit...

mehr

15.04.11 Peter Köhle setzt die Wasserspeier der Frauenkirche ins Bild

„Schützende Engel - Speiende Dämonen: Die Wasserspeier der Esslinger Frauenkirche und HAP Grieshaber“ ist der Titel des Buchs, das Peter Köhle als Begleitbuch zur Ausstellung „Das Böse bannen“ herausgegeben hat. Das Buch wurde jetzt offiziell vorgestellt.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.10.20 | Die Freiheit des Christenmenschen

    Was bedeutet Freiheit heute, in unserem durch Corona erschütterten Leben? In welcher besonderen Freiheit leben wir als Christen? Darauf kann uns Martin Luther auf Basis des Neuen Testaments antworten. Ein geistlicher Impuls zum Reformationsfest.

    mehr

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    mehr

  • 29.10.20 | Entsetzen über Anschlag von Nizza

    Zutiefst betroffen zeigt sich württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vom Mordanschlag in der Notre-Dame Kirche im südfranzösischen Nizza. Gleichzeitig plädiert er für Gespräche mit "Friedensuchern aller Religionen".

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de