Warum?

Gemeinde ist lebendig, in Bewegung, entwickelt sich. Angefangen hat alles mit dem Gemeindeentwicklungsprozess, der im letzten Jahr gestartet wurde. In den Gemeindeforen wurde deutlich: Familien kommen in unserer Kirchengemeinde kaum vor. Hier wollen wir uns weiterentwickeln! Die Frage ist: Wie können wir Familien erreichen? Wie können wir sie stärken? Was suchen und benötigen Familien?

Was?

Die "Lernende Gemeinschaft" ist ein auf zwei Jahre angelegtes Projekt der Landeskirche, das vom Evangelischen Jugendwerk durchgeführt wird. 35 Teilnehmer aus 8 Gemeinden werden dabei von 6 Coaches begleitet. Sie lernen, tauschen sich aus und entwickeln für ihre Gemeinden Konzepte für die Familienarbeit.

Wozu?

Wir haben eine Vision: "Familien finden Heimat in unserer Kirchengemeinde und entdecken eigene Glaubensräume." Unser Ziel ist es, dass Familien sich begegnen und Gemeinschaft erleben, dass sie als Familie gemeinsam Erfahrungen machen, in der "Rushhour des Lebens" Unterstützung erhalten und Impulse, um eine gute Familienzeit zu gestalten. Es sollen Beziehungen zwischen unterschiedlichen Menschen und über Generationen hinweg wachsen und wir wollen gemeinsam über Gott und das Leben nachdenken und unseren Glauben teilen, der uns stark machen und uns helfen kann, eigene Familienrituale zu formen und tragende Werte zu vermitteln.

Wie?

Wir wollen eingebunden in den Gemeindeentwicklungsprozess Familien ins Zentrum unserer Gemeinde rücken. Dazu werden wir vorhandene Angebote stärken und vernetzen, aber auch über neue Formate nachdenken. Wir haben interessante und motivierende Ideen wie "Kirche Kunterbunt" oder ein "Vater- Kind-Camp" kennengelernt. Um dies umzusetzen, wollen wir auch die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit modernisieren. 

Wer?

Ein Kernteam hat im Juli an einer ersten Wochenendsession teilgenommen und ist motiviert in den Prozess gestartet. Dieses Team wird Ressourcen und Bedarfe klären, bestehende Angebote vernetzen und mithilfe neuer Ideen und Impulse ein Konzept entwickeln. Es nimmt in den nächsten 1 ½ Jahren an drei weiteren Wochenendtagungen teil und trifft sich dazwischen zu Arbeitssitzungen.

Im Lauf der nächsten Monate werden verschiedene Projektteams entstehen, die dann die konkrete Umsetzung gestalten sollen. Hier werden viele fleißige Hände und kreative Köpfe gesucht.

Wir sind auf der Suche nach Unterstützern, denen das Thema "Familie" auch wichtig ist. Wir wollen bis zur nächsten Wochenendsession das Kernteam verstärken. Melden Sie sich, wenn Sie Lust haben, an einem langfristigen Konzept mitzuarbeiten! Gleichzeitig sind wir auch schon auf der Suche nach vielen motivierten und ganz unterschiedlich begabten Mitstreitern für die Projektteams.

Kontakt: Bei Interesse, sprechen Sie uns einfach an
oder melden sich per Email bei tobias.schulzdontospamme@gowaway.diakonat-esslingen.de

Und jetzt?

Das Kernteam trifft sich zu seiner nächsten Sitzung am 26.09.2019 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus in Aichschieß. Die nächste Wochenendsession des Kernteams findet vom 15. bis 17.11.2019 in Wörnersberg statt.

Herzliche Grüße vom Kernteam

Andreas von Scholz
Susan Szogas
Tobias Schulz (Diakon)