04.12.13

Orangenaktion 2013 mit gutem Erlös

Am 30. November waren im Evangelischen Kirchenbezirk Esslingen über 300 Kinder mit über 100 Ehrenamtlichen Mitarbeitern in 19 Gemeinden unterwegs, um gegen eine Spende Orangen zu verteilen – getreu nach dem Motto: Jeder gespendete Euro ist uns eine Orange wert!

Orangenaktion in Deizisau

Organisiert vom Evangelischen Jugendwerk Esslingen brachten die Kinder bei kühlem aber größtenteils sonnigem Wetter rund 25.900 Orangen an den Mann und die Frau. Dieses Jahr boten die beteiligten Kinder Bio-Orangen aus Griechenland an. Bisher ist ein Netto-Erlös von über 19.000 €uro zusammengekommen, kleine Beträge werden noch erwartet. Trotzdem weniger Orangen bestellt worden waren, erreichten die Kinder annähernd das gleiche Ergebnis wie im Vorjahr.

 

Mit dem Erlös wird das Waisenhaus GEH – Garden for Education and Health, zu Deutsch Garten für Bildung und Heilung in Bamenda in Kamerun/Afrika unterstützt. Dort wird ein stabiler Zaun bzw. eine Mauer zum Schutz der Kinder vor gewalttätigen Übergriffen und zum Schutz des Gartengrundstücks gebaut werden, denn die Waisen werden vorwiegend durch eigenen Gemüseanbau verpflegt. Komposttoiletten ersetzen die alten Plumpsklos und eine neue Wasserpumpe wird für Trink- und Brauchwasser sorgen, da es kein öffentliches Leitungsnetz in Bamenda gibt.

 

Das übrige Geld wird für das Schulgeld und die Verschönerung der Kinderzimmer verwendet, so dass die dort wohnenden Kinder eine sichere und gesündere Zukunft erleben dürfen. Der Förderverein GEH in Kusterdingen sorgt mit den Verantwortlichen vor Ort für die sinnvolle Einsetzung des Geldes. Mehr Informationen unter www.geh-cameroon.org